Bankverbindung & Bibliotheksgebühren

Unsere neue Bankverbindung  für die Überweisung von Bibliotheksgebühren lautet:

  • Bundesbankkonto: DE95 6000 0000 0060 0015 52 (Kontonummer 60001552)
  • Verwendungszweck für die Überweisung von Bibliotheksgebühren: 8083410130-Name, Vorname
  • Bitte ergänzen oder verändern Sie die Verwendungszweck nicht; eine automatisierte Zuordnung ist der LOK nur mit diesem Verwendungszweck möglich!

Bitte beachten Sie unsere Gebührenordnung:


Halten Sie unbedingt die Leihfristen ein (siehe Beleg oder Bibliothekskonto) bzw. beachten Sie die ca. drei Tage vor Ende der Leihfrist verschickte Erinnerung per E-Mail. Alle Mahnungen werden automatisch erstellt. Diese automatisch verschickte Erinnerung per E-Mail ist ein Service unserer Bibliothek und nicht rechtlich bindend.

Die Mahngebühren, die wir aufgrund der Bibliotheksgebührenordnung  einziehen müssen, sind wie folgt:

  1. Mahnung: 1,50 € / Medium
  2. Mahnung: 5,00 € / Medium
  3. Mahnung: 10,00 € / Medium

Die erste Mahnung erhalten Sie per E-Mail, die 2. und 3. Mahnung auf dem Postweg.

Ab 20 € Gebühren erfolgt eine Kontosperre. Damit sind keine Ausleihen, Vormerkungen, Verlängerungen und Fernleihbestellungen mehr möglich. Das heißt, der Gebührenstand muss weniger als 20 € betragen, damit Sie Ihr Bibliothekskonto (wieder) nutzen können.   

Die Zahlung ist sowohl in der Zentral- als auch in der Zweigbibliothek per (aufgeladener) CampusCard bzw. Gastleserkarte möglich oder per Überweisung (die dazu nötigen Daten s. oben).
Bargeldzahlungen sind nicht möglich!

Für Studierende gilt: Vor Ende Ihres Studiums ist es zwingend erforderlich, dass Sie Ihr Konto ausgleichen.