Neue Partnerhochschulen im Portfolio

Auslandssemester in Botswana und Mexiko über neue Kooperationen

Die Botho University in Botswana ist einer der neuen Hochschulpartner der DHBW Lörrach. Die im Jahr 1997 gegründete aufstrebende Hochschule verfügt über Campusse in Botswana, Namibia, Lesotho und Eswatini. Aktuell sind etwa 3.500 Studierende an der Botho University eingeschrieben.

Das Studienzentrum BWL-Tourismus der DHBW Lörrach und die Fakultät für Gastgewerbe und Nachhaltigen Tourismus der Botho University haben bereits im November 2020 ein gemeinsames Projekt im Bereich Nachhaltiger Tourismus gestartet. 

Studierende der Fakultäten Wirtschaft und Technik dürfen sich ab sofort im International Office für ein Auslandssemester an der multidisziplinär ausgerichteten Botho University bewerben.

Umfangreiche Informationen zur Botho University sind direkt auf der Homepage der Partnerhochschule abrufbar: https://www.bothouniversity.com/

 

Zusätzlich zu der bereits etablierten Partnerschaft mit der Universidad Anáhuac Mayab in Merida konnte das International Office der DHBW Lörrach Kontakte zu einer weiteren mexikanischen Hochschule knüpfen und einen Kooperationsvertrag abschließen: mit der
Universidad Politécnica Santa Rosa Jáuregui, Querétaro, im Zentrum Mexikos.

Die UPSRJ, eine öffentliche Hochschule mit Fokus auf Internationalität sowie Nachhaltigkeit, wurde 2011 gegründet. Sie befindet sich ca. 40 km von Santiago de Querétaro entfernt. Das ist die Hauptstadt und die größte Stadt im landwirtschaftlich geprägten Staat Querétaro.

Das sehr umfangreiche englischsprachige Kursangebot macht die UPSRJ zu einem äußerst attraktiven Ziel für Studierende technischer Fachrichtungen und des Fachbereichs Health Care. Bewerbungen für ein Auslandssemester an der UPSRJ werden im International Office noch bis zur Bewerbungsfrist 15.02.21für Auslandsaufenthalte im akademischen Jahr 2021/22 entgegengenommen.

Informationen zur UPSRJ auf der Homepage der Partnerhochschule: https://upsrj.edu.mx/