Weitere Maßnahmen zur Eindämmung des Coronavirus

Am Sonntag, 22. März, wurden bundesweit weitere Maßnahmen zur Verlangsamung der Ausbreitung des COVID-19-Virus beschlossen. Diese Maßnahmen gelten selbstverständlich auch für alle Hochschulangehörigen und für das DHBW-Gelände in Hangstraße und Marie-Curie-Straße.

Laut der Verordnung der baden-württembergischen Landesregierung sind Bürgerinnen und Bürger angehalten, die sozialen Kontakte so weit wie möglich zu reduzieren. Dies bedeutet in Hinsicht auf die DHBW im Einzelnen:

  • Ein Mindestabstand zu anderen Personen von mindestens 1,50 Metern ist einzuhalten.
  • Der Aufenthalt auf dem Gelände der DHBW ist nur alleine, mit einer weiteren Person oder im Kreis der Angehörigen des eigenen Hausstands gestattet.
  • Sollten Sie Teil des Notbetriebes an der Hochschule sein, ist der direkte Weg zur Arbeit weiterhin gestattet.

Die Maßnahmen sollen eine Geltungsdauer von mindestens zwei Wochen haben.

Vielen Dank für die Beachtung der Maßnahmen.

Weitere Informationen und FAQ zum Umgang der DHBW mit dem Corona-Virus finden sich auf den Seiten des DHBW Präsidiums.

Bleiben Sie gesund!