Arbeiten im Ausland

Studierende und Duale Partnerunternehmen werden von der DHBW Lörrach bei der Integration einer Praxisphase im Ausland in ihr Studium unterstützt. Dies ist beispielsweise in einer Auslandsniederlassung oder bei einem Partnerunternehmen des Dualen Partners möglich.

Falls die Dualen Partner nicht selbst über entsprechende Kontakte oder internationale Netzwerke verfügen, bieten die International Services der DHBW Lörrach den Studierenden Vermittlungsoptionen an. So kooperieren die International Services der DHBW Lörrach unter anderem mit der internationalen Vermittlungsorganisation INTERNeX in Kanada, Australien und Neuseeland. 

Darüber hinaus finden sich im europäischen Raum auch Praktikumsplätze auf der Webplattform Erasmus+. Über diese Webplattform werden Praktika in Eigenregie organisiert.

Studierende, die ein mindestens 8-wöchiges Praktikum in einen Unternehmen in einem EU-Land oder in Norwegen, Liechtenstein, Island, FYR Mazedonien und der Türkei absolvieren, können eine ERASMUS+-Förderung erhalten. Die Beantragung der Stipendien läuft über die International Services der DHBW Lörrach.

Zudem besteht die Möglichkeit, dass Studierende auch eine Praxisphase im Ausland mit einem Auslandssemester an einer Gasthochschule kombinieren können.

Für Studierende und Dozierende der DHBW besteht je nach Studien-, Arbeits- oder Lehrzweck die Möglichkeit, einen Auslandsaufenthalt finanziell und organisatorisch fördern zu lassen.

Weitere Informationen zu Förder- und Bildungsprogrammen erhalten Sie hier:

Förder- und Bildungsprogramme