Studienverlauf & Organisatorisches

Das Studium in Data Science ist eine allgemeine Wirtschaftsinformatik, gekoppelt mit fundiertem Wissen aus dem Machine Learning, Big Data / Data Management und einem vertiefendem Verständnis in Geschäftsprozessmanagement für die Umsetzung digitaler Transformationsprozesse in allen Branchen. Dabei werden zwei Wahlfächer angeboten:

  • Künstliche Intelligenz und Software Engineering
  • Digitale Transformation und Geschäftsprozesse


Studienbeginn: 1. Oktober 2020
Regelstudienzeit: 3 Jahre (Theorie und Praxis im 3-monatigen Wechsel)
Abschluss: Bachelor of Science (B.Sc.)
ECTS-Punkte: 210 CP

Duale Partner

Unternehmen aus allen Branchen, die den digitalen Wandel aktiv aufgreifen und zukunftsorientiert gestalten wollen und als Duale Partner zugelassen sind

Bewerbung

bei Unternehmen, die als Duale Partner ausbilden

Zulassung

Voraussetzung für die Aufnahme von Studierenden an unserer Hochschule ist das Vorliegen einer gültigen Hochschulzugangsberechtigung (HZB) nach §58 Landeshochschulgesetz, wie z.B. die Allgemeine Hochschulreife (Abitur), Fachgebundene Hochschulreife (ggf. mit Deltaprüfung), Fachhochschulreife (inkl. Deltaprüfung).

Studienbewerber mit ausländischen Bildungsnachweisen müssen diese vorab auf ihre Gleichwertigkeit zur deutschen HZB prüfen lassen.

Beruflich Qualifizierte ohne anerkannte berufliche Aufstiegsfortbildung können unter bestimmten Voraussetzungen über eine Eignungsprüfung den Hochschulzugang zu den ihrer Berufsausbildung entsprechenden Studiengängen erwerben.

Vorbereitung auf das Studium

In Vorbereitung auf das Studium kann bei der DHBW ein Online-Mathekurs belegt werden. Dabei besteht auch die Möglichkeit, sich in Lerngruppen zusammenzuschließen. Um auf das Angebot zugreifen zu können, ist eine Online-Registrierung auf der Website studienstart.dhbw.de erforderlich.